DLWG_JB_e-book.JPG

Im Winter 1943 verwandelt eine deutsche Atombombe Moskau in eine Hölle aus Schutt und Asche. Wenige Wochen später kapituliert die Sowjetunion.
Der Schock über die deutsche Massenvernichtungswaffe sitzt tief bei den Alliierten.
Das nach den Kriegsjahren des Ostfeldzuges militärisch geschwächte Reich droht mit der Zerstörung Londons. Ziel ist es, die Westmächte an den Verhandlungstisch zu zwingen.
Das Kalkül geht auf.
Im Februar 1944 endet der große Krieg mit dem Waffenstillstandsvertrag von Madrid.
Aber der Frieden ist trügerisch. Weltweit toben Stellvertreterkriege und es erscheint nur eine Frage der Zeit, bis die Großmächte ein letztes Mal gegeneinander ins Feld ziehen.

Seit dem Sommer 1981 hütet der SS-Offizier Max Lenzer ein Geheimnis, dessen Enthüllung ihn an den Galgen bringen würde. Dieser Gefahr rückt er noch näher, als er Jahre später vollkommen unerwartet in das höchste Amt der SS berufen wird und sich als Schachfigur in einem politischen Intrigenspiel wiederfindet. 
Doch nicht nur Rivalen suchen nach einer Schwachstelle des neuen Reichsmarschalls. Auch Klara Wagner, eine verurteilte Mörderin im Auftrag eines Geheimdienstes, sowie Wiebke Raabe, eine desillusionierte Inspektorin im Reichsamt für Volkshygiene, interessieren sich für sein Vorleben. 
Als Lenzer dann auch noch dem Rätsel um die deutsche Atombombe auf die Spur kommt, schwebt er in Lebensgefahr.